Schatzkiste 38 – #LINKSDERWOCHE, Industrie 4.0, Selbstorganisation

Nugget #1 ist eigentlich kein einzelner Nugget sondern ein ganzer Haufen von Nuggets. Im Vergleich zu meinen Schatzkisten sind Thomas Michls #LINKSDERWOCHE ganze Schatzinseln. Einmal die Woche teilt er seine Fundstücke zu Produktivität, Projektmanagement, Agilität und Leadership. Meistens ist das viel mehr als man wirklich ausprobieren kann, aber ein bisschen Auswahl schadet ja nicht. Diese Woche hat es mir zum Beispiel der Beitrag „Glück: Kleine Gesten und große Wirkung“ von Nadja Petranovskaja angetan. Nadja hatte ich übrigens schon mal in meinem Beitrag zu Nachbarblogs vorgestellt. Und jetzt viel Spaß mit Thomas‘ Schatzinsel:
#LINKSDERWOCHE | 12/2018: Produktivität, Projektmanagement, Agile, Leadership (11 min, text, deutsch)

Nugget #2 ist etwas für alle, die sich mit dem Internet der Dinge beschäftigen. Genauer gesagt dem industriellen Internet der Dinge aka Industrie 4.0. Bosch Software Innovations hat ein Whitepaper veröffentlicht, das 15 Hypothesen für erfolgreiche Produktentwicklung enthält. Neben vielen Methoden gibt es auch Hinweise zu organisatorischen Themen und welche Denkweisen gefragt sind. Es kommen immer wieder Vertreter anderer Firmen zu Wort und am Ende gibt es auch noch einige Beispiele für Produkte. Das Whitepaper lädt also ein zum Experimentieren und Ausprobieren. Falls ihr gerade an einem IoT Produkt arbeitet, würde ich mich über Feedback freuen. Welche der Methoden wendet ihr schon an? Was funktioniert dabei gut und wo hakt es noch?
How to create new Industry 4.0 products (30+ min, text, englisch)

Nugget #3 kommt von den Corporate Rebels. Sie haben 16 Erfolgsfaktoren für selbstorganisierte Teams gesammelt. Dafür braucht es Grundlagen auf individueller Ebene, Teamebene und organisatorischer Ebene. Auch wenn dein Unternehmen von selbstorganisierten Teams noch weit weg ist, lohnt sich der Artikel. Man kann ja mal mit einem oder zwei der Faktoren anfangen und experimentieren, zum Beispiel Faktor 2 Rollen. Wie wäre es mal Jobs rotieren und mal den Task des Kollegen ausprobieren? Oder wie wäre es mit dem Training? Wir haben bei uns im Team mal Sessions zum Thema Entscheidungswerkzeuge gemacht. Ich bin sicher jeder findet in den 16 Faktoren etwas, das er ausprobieren kann. Freue mich über Eure Kommentare was geklappt hat und was nicht.
THE SCIENCE OF SUCCESSFUL SELF-MANAGEMENT: 16 CRUCIAL FACTORS (5 min, text, englisch)

Heute endet eigentlich offiziell unsere Blogparade Was wäre wenn…? Nachdem einige noch Beiträge in der Mache haben, werden wir die Aktion verlängern. Mehr dazu und eine Zusammenfassung aller bisherigen Beiträge gibt es am Montag. Also macht fleißig weiter mit dem Schreiben, Podcasten oder sogar Video. Und vielleicht kriegen wir auch noch einen handschriftlichen Beitrag. Wir sind gespannt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.