Schatzkiste 46 – Agilität, Lernen, Republica

In Nugget #1 geht es um Agilität im Maschinenbau. Ich finde aber die Folge ist auch für meine Branche (Halbleiter) und viele andere Ingenieursberufe relevant. Bastian Wilkat betreibt den Podcast „Der Flaneur“ und hat in Episode 40 Benno Löffler am Mikro. Im ersten Teil geht es um die Unternehmensorganisation in funktionale Abteilungen. Beim Statement „Wenn die eigentlich zu lösenden Probleme disziplinübergreifend werden, dann richten die Abteilungsabgrenzungen mehr Schaden als Nutzen an“ musste ich heftig nicken. Weiter geht es mit dem Thema Transformation des Managements. Interessanterweise fällt in diesem Zusammenhang recht schnell der Begriff Angst. Hört euch die Story bei Minute 18 an, die ist genial. Richtig in Fahrt kommt Benno aber, als es um Einführung agiler Methoden geht. Ich hätte vor Lachen fast rechts ranfahren müssen. Mir gefällt seine direkte Art sehr. Schön ist auch sein Schlussstatement über Freiwilligkeit und Wohlwollen. Die Frage „Entwickle ich gerade wohlwollendes Verhalten oder nicht?“ nehme ich definitiv in mein Repertoire auf.
E40: Agiler Maschinenbau mit Benno Löffler (Vollmer & Scheffczyk GmbH) (40 min, audio, deutsch)

Nugget #2 ist etwas für die Visuellen unter Euch. Auf Sirkka Freigang’s Blog bin ich auf eine wunderschöne Sketchnote gestoßen, die im Original wohl von Andy Chelchowski gezeichnet wurde. Es handelt sich um eine Zusammenfassung des Buchs „Learn like a Pirate“. Bei diesem Titel fehlt natürlich nicht mehr viel um in meiner Schatzkiste zu landen. Die Sketchnote propagiert das von Schülern geleitete Klassenzimmer. Ich sehe sehr viele Parallelen zu selbstorganisierten Unternehmen. In der Tat kann man die Sketchnote auch leicht auf Unternehmen anwenden. Ich wünsche mir, dass viele Leiter von Schulen und Unternehmen über diese Sketchnote stolpern und das ein oder andere Experiment daraus wagen.
LEARN LIKE A PIRATE (5 min, Sketchnote, englisch)

Die Digitalisierungskonferenz re:publica hat vor zwei Wochen meine Twittertimeline dominiert. Für alle Daheimgebliebenen wie mich ist Nugget #3. Maike Kueper hat eine schöne Nacherzählung veröffentlicht. Es ist übrigens ihr erster Blogpost und ich freue mich schon auf weitere. Den Punkt zum Vortrag von Ranga Yogeshwar, dass es größere menschliche und ökologische Probleme zu lösen gibt als smarte Wasserkocher, möchte ich hier nochmal wiederholen. Beim Thema Digitalisierung für Stadt&Land kippt Maike Wasser auf meine Mühlen und ich muss nochmal meine Blogserie zum Thema Remote work hervorkramen. Den Vortrag von Maike Janssen musste ich mir dann unbedingt im Video anschauen. Schließlich ist mein aktuelles Großprojekt das perfekte Lehrstück zum Thema „Durchwurschteln“. Die Visualisierung mit Pfeifenputzern ist übrigens ganz großes Kino. Diesen und alle weiteren Vorträge findet ihr auf dem Youtube Channel der re:publica.
Re:publica 2018 – Eine ganz persönliche Nacherzählung (6 min, text, deutsch)

Die nächsten 14 Tage bin ich im Urlaub, da wird es hier etwas ruhiger zugehen. Damit es Euch nicht langweilig wird, lege ich Euch die #SCHÖNEZUKUNFT CHALLENGE ans Herz. Also am besten gleich anmelden. Bis bald!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.